Wissenstest
WISSENSTEST DES BAYERISCHEN INNENMINISTERIUMS

Der Wissenstest ist eine dieser Prüfungen, um die unsere Jugendlichen nicht umher kommen. Der Test, welcher sich dadurch auszeichnet, dass viele verschiedene Themen behandelt werden und darüber hinaus grundsätzliche Inhalte der Jugendfeuerwehrausbildung abgefragt werden. Jugendliche können ihn in den Stufen: Bronze, Silber, Gold, Gold/blau (Stufe 4), Gold/grün (Stufe 5) und Gold/rot (Stufe 6) abgelegen.

Die KJF im Landkreis Ansbach geht hier, wie ein paar andere Landkreise auch, ihren eigenen Weg. Eigentlich ist der Wissenstest nur bis Stufe 4 ausgelegt. Durch unser System schaffen wir es jedoch, dass die Jugendlichen über ihre gesamte Jugendfeuerwehrzeit gefordert werden und sich darüber hinaus über mehr Abzeichen freuen können. Angelehnt ist unser Abnahmesystem an das der aktiven Feuerwehrleute, welche ebenfalls sechs Stufen, mit zunehmender Schwierigkeit, absolvieren müssen.

Wechselnde Themenbereiche

Die Abnahme des Wissenstest erfolgt auf Orts- oder Dienstbereichsebene. Alle Teilnehmer müssen zwischen 12. – 18. Jahre alt sein. Wie bereits erwähnt, zeichnet sich dieser Test durch wechselnde Themenbereiche (sechsjähriger Turnus) aus:

  • Fahrzeugkunde
  • Verhalten bei Notfällen
  • Schläuche und Armaturen
  • Organisation der Feuerwehr, Jugendschutz
  • Brennen und Löschen
  • Persönliche Schutzausrüstung, Dienstkleidung, UVV-Jugend

Aktuelle Unterlagen können jederzeit, hier, auf der Seite der Staatlichen Feuerwehrschule Würzburg heruntergeladen werden.

 

 

1 Comment

  • Ad-kjf-min-2016-di Posted 7. März 2017 18:20

    test

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *